Berlin39 Ct (+1 Ct)Köln38 Ct (+1 Ct)
Hamburg 39 Ct (0 Ct)Frankfurt39 Ct (0 Ct)
München40 Ct (0 Ct)Leipzig39 Ct (0 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 39,15 Cents
Stand: 03.12.2019, Literpreis inkl. MwSt.
1 Woche: +0,38 Cents (+0,98%)

22.11.2019

Flüssiggaspreise beginnen bei 34,87 Cent/Liter inkl. Mwst

Das günstigste Flüssiggas gibt es aktuell am Rhein, im Ruhrgebiet und in Baden. Im Kölner Raum kostet Flüssiggas beim besten Anbieter 34,87 Cents inkl. MwSt. Die Durchschnittspreise liegen bei 37,17 (Köln), 37,25 Cent (Essen) und 37,42 Cents (Karlsruhe) und damit um mehr als 1 Cent unter dem bundesweiten Mittel von 38,66 Cents.

Am höchsten sind die Flüssiggaspreise im Frankenland. In Nürnberg und Umgebung kostet das Heizgas 40,08 Cents. Die Preisspanne der Anbieter reicht von 38,97 Cents bis 41,21 Cents und ist damit recht eng. In Niederbayern, im Raum München und Stuttgart liegt der Literpreis mit knapp 40 Cents beinahe genauso hoch. Wer im Breisgau wohnt, zahlt mit 39,53 Cents etwas weniger.

Vergleich Flüssiggaspreise Deutschland Tabelle für 19 Städte mit aktuellen Preisen

Im Dreieck Frankfurt-Saarbrücken-Kassel, dem Norddeutschen Raum, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und in Sachsen sind die Abweichungen vom Bundesdurchschnitt nicht erwähnenswert, weil so gering.

Wer 4.000 Liter Flüssiggas für 34,87 Cents in Köln beim günstigsten Anbietern bezieht, zahlt 1.395 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Ein Kunde, der sich für den teuersten Anbieter entscheidet, muss hingegen 40,38 Cents bzw. 1.615 Euro auf den Tisch legen. Das Beispiel zeigt: Bei Bestellungen aus dem gleichen Postleitzahlengebiet lassen sich mehr als 200 Euro bares Geld sparen.