Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

15.04.2015

Flüssiggaspreis auch in dieser Woche stabil bei 41 Cent

Der Flüssiggaspreis liegt aktuell im bundesweiten Durchschnitt bei 41,33 Cents je Liter - nach 44,77 Cents vor vier Wochen. Im tiefen Westen der Republik ist Flüssiggas am günstigsten. Die niedrigste Einzelpreismeldung kommt mit 36,41 Cents aus dem Großraum Leipzig.

Im Dreieck Berlin-Hamburg-Hannover sowie zwischen München und Nürnberg ist Flüssiggas aktuell mit 41,85-42,63 Cents je Liter etwas teurer als im Rest der Republik. In Stuttgart und dem Rhein-Main-Gebiet liegen die Durchschnittspreise der Anbieter bei 41,34-41,37 Cents. Noch günstiger ist es zwischen Köln, Düsseldorf und Essen, wo Flüssiggas 40,06-40,47 Cents kostet.

In Ostdeutschland liegen die Flüssiggaspreise auf dem Bundesniveau. Eine Ausnahme bildet der Großraum Leipzig, wo der Anbieter Gasblitz24 den Liter für 36,41 Cents inklusive Mehrwertsteuer verkauft.


Die Propannotierungen im Hafenraum Antwerpen-Rotterdam-Amsterdam (ARA) sind derzeit dabei sich über 400 US-Dollar je Tonne zu stabilisieren, nachdem sie im Januar 2015 auf 300 Dollar eingebrochen waren. Der Ölpreis für die Nordseesorte Brent kletterte in den vergangenen vier Wochen von 52 Dollar auf 60 Dollar je Fass.

Auch verhindert ein schwacher Euro-Wechselkurs, dass die Flüssiggaspreisentwicklung bundesweit unter 40 Cents sinkt. Der Eurokurs fiel seit Ostermontag von 1,10 Dollar auf 1,05 Dollar. Hinzu kommt eine steigende Nachfrage von Tankgasendverbrauchern. Bei vielen hat es sich in den letzten Jahren eingebürgert den Tank zwischen April und Juni aufzufüllen.

Weiterlesen:
5 Tipps um Deutschlands tiefste Flüssiggaspreise zu bekommen