Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

16.03.2015

Preisspitze erreicht: Flüssiggas bald unter 40 Ct?

Die Flüssiggaspreise geben auf breiter Flur nach. Im bundesweiten Durchschnitt kostet das Heizgas aktuellen Preismeldungen von vier Händlern zufolge 44,77 Cents inklusive Mehrwertsteuer. Das sind 1,12 Cents je Liter bzw. 45 Euro (bei einer Abnahme von 4.000 Litern) weniger als in der vergangenen Woche.


Am Rohölmarkt sinken die Notierungen für amerikanisches West Texas Intermediate (WTI) auf 42,84 Dollar je Fass. Damit ist WTI-Öl so günstig wie zuletzt vor sechs Jahren. Den aktuell bei 51,97 Dollar liegenden Ölpreisen für die Nordseesorte Brent fehlen noch gut sieben Dollar, um das am 13. Januar 2015 bei 45,55 Dollar markierte Sechsjahrestief zu unterbieten.

Weiterlesen: Prognose: Flüssiggas im Sommer für 30 Cents

Die Flüssiggaspreise sanken am 15. Januar 2015 mit 37,83 Cents auf den tiefsten Stand seit fünf Jahren. Aufgrund der nun wieder sinkender Erdölpreise, die früher oder später eine wesentliche Senkung der Propanpreise herbeiführen dürften, stehen die Chancen für neue Rekordtiefs gut.

Auf dem innerdeutschen Markt steht Flüssiggas mancherorts kurz davor unter 40 Cents zu tauchen. Der Anbieter Gasblitz24 verkauft im Großraum Leipzig für 40,44 Cents - nach 43,08 Cents in der ersten Märzwoche. Noch ein wenig günstiger ist Pfiffiggas in Köln und Düsseldorf, wo der Liter mit 40,11-40,39 Cents zu buche schlägt.