Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

24.02.2015

Flüssiggaspreis muss bei 42 Cents Farbe bekennen

Der Flüssiggaspreis steigt auf ein 2-Monatshoch bei 41,73 Cents je Liter. Am teuersten ist das Heizgas in Hannover, wo mit bis zu 46 Cents je Liter zu buche schlägt. Die niedrigste Preismeldung kommt mit knapp 36 Cents aus dem Einzugsgebiet von Leipzig.


Im bundesweiten Durchschnitt kostet eine handelsübliche Bestellmenge aktuell 1.721 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Das sind 161 Euro mehr als Mitte Januar 2015, als der Flüssiggaspreis im Mittel bei 37,83 Cents lag.

Antriebsfeder der steigenden Flüssiggaspreisentwicklung sind die anziehenden Propanpreise im Hafenraum Antwerpen-Rotterdam-Amsterdam (ARA). Kostete die Tonne Propan vor fünf Wochen lediglich 350 Dollar, sind es aktuell knapp 400 Dollar.

Die Propanpreise steigen derzeit, obwohl die Rohöhlnotierungen für die Nordseesorte Brent von 62 auf 59 Dollar fallen. Noch stärker ist der Rückgang bei amerikanischem WTI-Öl, das von 55 Dollar auf 50 Dollar sinkt.

Aufgrund der sehr gut versorgten Ölmärkte sollte das bei der Raffination von Erdöl zu Benzin anfallende Propan demnächst wieder günstiger werden, so dass die Chancen eines erneuten Rückgangs des Flüssiggaspreises unter 40 Cents gut stehen.