Berlin39 Ct (+1 Ct)Köln38 Ct (+1 Ct)
Hamburg 39 Ct (0 Ct)Frankfurt39 Ct (0 Ct)
München40 Ct (0 Ct)Leipzig39 Ct (0 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 39,15 Cents
Stand: 03.12.2019, Literpreis inkl. MwSt.
1 Woche: +0,38 Cents (+0,98%)

12.01.2015

Flüssiggaspreis hangelt sich von Rekordtief zu Rekordtief

Der Flüssiggaspreis fällt auf 38,05 Cents je Liter. Ohne Umschweife sinken die Preise für Propangas und Erdöl, und so springt die Flüssiggaspreisentwicklung von Rekordtief zu Rekordtief. Marktbeobachter warten bereits auf den nächsten Rekord: Wann kostet der Liter Flüssiggas weniger als 30 Cents?

Am günstigen kann Flüssiggas momentan im Großraum Leipzig bezogen werden, wo der Händler Gasblitz24 den Liter für 31,52 Cents verkauft. Ein handelsübliche Bestellmenge von 4.123 Litern kostet 1.299,70 Euro. Am teuersten ist die Kombination Hannover/Flüssiggasbörse Bund der Energieverbraucher, die 46 Cents je Liter bzw. 1.896,58 Euro/4.123 Liter zu buche schlägt.


Die Preise der wichtigen Flüssiggasrohstoffe Propan und Rohöl weisen eine unvermindert fallende Tendenz auf. Inzwischen kostet Propangas im Hafenraum Antwerpen-Rotterdam-Amsterdam (ARA) lediglich 311 US-Dollar pro Tonne. Vor einen Jahr war es dreimal so teuer.

Propan, das bei der Erdgas- und Erdölförderung sowie als Nebenprodukt bei der Raffinierung von Rohöl zu Benzin anfällt, bekommt damit die volle Wucht des Ölpreisabsturzes zu spüren. Das Nordseeöl Brent notiert aktuell mit 47,95 Dollar auf dem tiefsten Stand seit sechs Jahren.