Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

03.07.2013

Flüssiggaspreise sinken zur Wochenmitte um 1 Cent je Liter


Die Flüssiggaspreisentwicklung tendiert nach unten. Im bundesweiten Durchschnitt kostet der Liter Flüssiggas nach den Daten des Anbieters Rheingas/Pfiffiggas aktuell 52,8 Cent je Liter inklusive Mehrwertsteuer (bei einer Abnahme von 4.123 Litern). Ob es sich um eine nachhaltige Abwärtsbewegung oder einen vorübergehenden Rücksetzer handelt, lässt sich noch nicht abschließend beurteilen.

Über den größten Preisnachlass können sich Verbraucher im Rhein-Main-Gebiet und Sachsen freuen. Die Flüssiggaspreise sinken innerhalb von 48 Stunden um zwei Cents auf 54 Cent (Frankfurt) bzw. 51 Cent (Leipzig). In Berlin und Hamburg kommt es zu Preisnachlässen von einem Cent. Im süddeutschen Raum und Köln bleibt vorerst alles wie gehabt.

Der schwache Euro dürfte das Abwärtspotential der Flüssiggaspreisentwicklung einschränken. Die Gemeinschaftswährung sinkt auf ein Sechswochentief bei 1,2923 US-Dollar. Der Euro ist seit Mitte Juni, als er noch bei 1,3415 US-Dollar notierte, um knapp fünf Cents eingebrochen.

Problematisch für Unternehmen ist nicht ausschließlich das Wechselkursniveau. Hinzu kommt die große Geschwindigkeit, mit der Abwertung vonstatten ging. Dadurch verringert sich die Planungssicherheit der Einkäufer. Aufgrund der großen Kursschwankungen (Volatilität) steigen die Kosten, um sich gegen einen Absturz des Euros abzusichern.