Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

05.05.2013

Flüssiggaspreise brechen in dieser Woche auf 53,7 Cent ein

Sommertemperaturen und Sommerpreise gehen Hand in Hand. Die aktuelle Flüssiggaspreisentwicklung ist am purzeln. Im bundesweiten Durchschnitt verbilligt sich Flüssiggas nach den Daten des Händlers Pfiffiggas um zwei Cents auf 53,7 Cent je Liter (Bruttopreis inklusive Mehrwertsteuer bei einer Abnahme von 4.123 Liter).

In den Stadtgebieten von Berlin, Hamburg, München und Frankfurt geben die Flüssiggaspreise gegenüber der Vorwoche um zwei Cent nach. Über einen Abschlag in Höhe von drei Cent können sich die Leipzigerinnen und Leipziger freuen. Im Großraum Köln kostet das aus den leichten Kohlenwasserstoffen Propan und Butan bestehende Gas 54 Cent, in Duisburg sind es 53 Cent.

Flüssiggas ist während der warmen Jahreszeit in der Regel ein bis zwei Cents günstiger. Das durch erhöhten Druck verflüssigte Gas dehnt sich, wie jede Flüssigkeit, bei Erwärmung aus. Die Händler profitieren. Aufgrund des funktionierenden Wettbewerbs und dem Ende des Flüssiggas-Kartells kommen die sinkenden Flüssiggaspreise beim Endkunden an.

Die Händler kaufen Flüssiggas an den größten Umschlagplätzen (Antwerpen, Vlissingen) in der Mengeneinheit Tonne. Im Winter lassen sich aus einer Tonne weniger Liter Flüssiggas herausquetschen als im Sommer. Der Unterschied kann während der kalten Jahreszeit dazu führen, dass die Händler bis zu 187 Liter pro Tonne weniger verkaufen können, wie der Bund der Energieverbraucher vorrechnet.

Bei den LPG Autogaspreisen kommt von Sommertemperaturen kaum etwas an. Der Liter Autogas kostet im Mittel nach wie vor 77 bis 78 Cent. Damit ist der Kraftstoff an den rund 6.000 Autogastankstellen um drei Cents niedriger als zu Jahresbeginn.