Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

12.05.2013

Aktuelle Flüssiggaspreise schwanken zwischen 53,7-56,2 Cent

Die durchschnittlichen Flüssiggaspreise fallen unterschiedlich aus. Gemäß dem Portal des Bundes der Energieverbraucher (BdE) notiert die Flüssiggaspreisentwicklung aktuell bei 56,2 Cent je Liter (gilt für eine Abnahme über 3.000 Liter). Beim Online-Händler Pfiffiggas ist der Liter mit 53,7 Cent im Mittel um 2,5 Cent günstiger.

Angesichts der übergeordneten Rohstoff- und Währungstrends könnte es in der kommenden Woche zu einem leichten Anstieg der Flüssiggaspreise kommen. Propangas hat sich in der zurückliegenden Woche im Hafenraum Antwerpen-Rotterdam-Amsterdam (ARA) um gut 60 auf 700 US-Dollar (USD) pro Tonne verteuert.

Der Absturz beim Euro-Dollar-Verhältnis spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Gemeinschaftswährung sank seit dem 1. Mai von 1,32 USD auf 1,29 USD. Zwar wird nach den Informationen des Statistischen Bundesamtes der Großteil des Flüssiggasaufkommens in inländischen Raffinerien erzeugt. Die Raffinerien müssen Propan jedoch importieren. Ein fallender Euro bedeutet am Ende der Kette teureres Flüssiggas.

In Deutschland unterliegt die Flüssiggaspreisentwicklung neben Wechselkurs und Propanpreisen auch sehr starken regionalen Schwankungen. Derzeit können Eigentümer von Flüssiggastanks in Teilen Nordrhein-Westfalen das unter Druck gehaltene Gas über den BdE ab 49 Cent je Liter inklusive Mehrwertsteuer beziehen.

Wer in Norddeutschland wohnt, muss hingegen mit 61 Cent deutlich tiefer in die Tasche greifen. Hier lohnt es sich die Flüssiggaspreise von Pfiffiggas als Leitplanke zu verwenden. Die Online-Plattform zeigt für den Großraum Hamburg aktuell einen Literpreis von 53 Cent an.