Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

12.11.2012

Flüssiggaspreis aktuell / Flüssiggaspreisentwicklung 2012

Der Flüssiggaspreis gönnt sich in der zweiten Novemberwoche eine Verschnaufpause. Im Vergleich zur Vorwoche sinkt die Flüssiggaspreisentwicklung im bundesweiten Durchschnitt minimal um 0,3 Cent auf 67,3 Cent pro Liter (bei einer Abnahme von 3.000 Litern). Die jüngste Talfahrt des Euros gegenüber dem US-Dollar bleibt bisher unberücksichtigt.

Am Devisenmarkt kostet die Gemeinschaftswährung derzeit 1,27 US-Dollar. Das sind drei Cents weniger als am 31. Oktober. Durch den Wechselkurseffekt verteuern sich die Propan-Einkaufspreise für deutsche Flüssiggashändler in Antwerpen und Rotterdam. Gegenwärtig kostet die Tonne Propan 1.021 Dollar bzw. 804 Euro. Stünde der Eurokurs bei 1,30 USD, wären es 785 Euro

Im Großraum Köln und dem Ruhrgebiet verharren die Flüssiggaspreise bei 65 Cent pro Liter. Sie sind weiterhin die niedrigsten, gefolgt von Hamburg und München, wo ein Rückgang um jeweils 1 Cent auf 67 Cent stattfand. Am teuersten ist das verflüssigte Heizgas zwischen Frankfurt, Leipzig und Berlin mit 68 bis 69 Cent.

Autogas

Die LPG Autogaspreisentwicklung stagniert im Bundesdurchschnitt seit Wochen bei 82 Cent pro Liter. Je nach Bundesland und Tankstelle schwanken die Autogaspreise zwischen 70 Cent und 94 Cent. Superbenzin liegt aktuell bei 1,59 Euro und ist beinahe doppelt so teuer. Diesel kostet 1,48 Euro.

Das dem Diesel verwandte Heizöl ist in den letzten Tagen um 1 Cent auf 92 Cent pro Liter (bei einer Abnahme von 3.000 Litern) gestiegen. Die Differenz zwischen de Heizöl und der Flüssiggaspreisentwicklung weitete sich auf 25 Cent aus. Ende September hatten die beiden Brennstoffe mit 22 Cent enger zusammen gelegen.