Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

01.10.2012

Dubiose Flüssiggaspreisentwicklung mit Heizöl Saisonmuster

Die aktuelle Flüssiggaspreisentwicklung pro Liter für eine Bestellmenge von 1.500 Litern liegt in den fünf größten Städten Deutschlands (inklusive Mehrwertsteuer) bei:

- Berlin 0,69 Euro
- Hamburg 0,68 Euro
- München 0,69
- Köln 0,65
- Frankfurt 0,68

Zwar sind die Flüssiggaspreise Anfang Oktober durchschnittlich um zwei Cents niedriger als Ende September. Allerdings ist das herunter gekühlte Gasgemisch, das in Deutschland hauptsächlich aus Propan besteht, um 36 Prozent teurer als Anfang Juli. Vor drei Monaten kostete das Heizgas im bundesweiten Durchschnitt 0,50 Euro je Liter.

Wer sich damals mit einer 3.000 Liter Bestellung bereits für den Winter eindeckte, zahlte 1.500 Euro. Derzeit muss man bis zu 2.070 Euro berappen. Im Gegensatz zu den Heizölpreisen folgt die Flüssiggaspreisentwicklung den Heizperioden. Von 2009 bis 2011 war Flüssiggas in den Sommermonaten regelmäßig günstiger als in den Wintermonaten.

Bei der Heizölpreisentwicklung gilt diese Regel nicht mehr. Der Heizölpreis für eine Bestellung von 3.000 Litern liegt derzeit bei 0,94 Euro je Liter. Der flüssige Brennstoff ist kurz davor das Vierjahrestief vom August bei 0,96 Euro zu übertreffen. Anschließend könnte es bis Weihnachten auf 1,00 Euro gehen, gefolgt von einem Preisrückgang im Januar 2013 nach dem Vorbild des Vorjahresmonats.