Berlin45 Ct (+4 Ct)Köln45 Ct (+5 Ct)
Hamburg 44 Ct (+2 Ct)Frankfurt45 Ct (+4 Ct)
München47 Ct (+5 Ct)Leipzig46 Ct (+5 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 45,55 Cents
Stand: 09.01.2020, Literpreis inkl. MwSt.
3 Wochen: +4,23 Cents (+10,24%)

07.08.2012

Flüssiggaspreisentwicklung in 2. Augustwoche zw. €0,57 und 0,62

Die Flüssiggaspreisentwicklung tendiert ein wenig nach unten. In der letzten Woche pendelten die Flüssiggaspreise in Deutschland zwischen 0,57 Euro und 0,63 Euro pro Liter. Derzeit liegt die Handelsspanne bei 0,57 bis 0,62 Euro. Der Anstieg des Euros gegenüber dem Dollar kommt beim Endverbraucher an.

In Stuttgart kostet Flüssiggas für Privatkunden 0,62 Euro pro Liter und damit einen Cent weniger als in der Vorwoche. Leipzig ist unter den Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern nicht länger am günstigsten. In der zweitgrößten Stadt Sachsen steigen die Flüssiggaspreise von 0,57 auf 0,61 Euro. In Berlin geht es um zwei Cents auf 0,62 Euro nach oben, in München um zwei Cents auf 0,60 Euro nach unten.

Unter dem Strich findet bei der Flüssiggaspreisentwicklung ein Angleichungsprozess statt. Die regionalen Preisunterschiede gehen zurück, wodurch sich für den Verbraucher die Transparenz erhöht. Im Westen der Republik, in Köln und Duisburg, ist Flüssiggas mit 0,57 Euro derzeit am günstigsten. Die Nähe zu dem Rotterdamer Hafen, an dem Butan und Propan angeliefert wird, ermöglichen niedrigere Flüssiggaspreise.

Am Devisenmarkt klettert der Eurokurs in den vergangenen zwei Wochen von 1,20 auf 1,24 Dollar (+3,33 Prozent). Dadurch verringern sich die Einkaufskosten für Butan und Propangas, die in US-Dollar abgerechnet werden und miteinander vermischt sowie herunter gekühlt Flüssiggas ergeben.

Der regionale Unterschied spiegelt sich auch den Autogaspreisen wider. Aktuell können mit Flüssiggas betriebene Fahrzeuge in Aachen und Hameln für weniger als 0,70 Euro pro Liter tanken, zeigen Preismeldungen auf benzinpreis-aktuell.de. Dies ist aber die absolute Ausnahme. Im Bundesdurchschnitt kostet LPG Autogas derzeit 0,77 Euro.