Berlin41 Ct (0 Ct)Köln39 Ct (0 Ct)
Hamburg 40 Ct (0 Ct)Frankfurt40 Ct (0 Ct)
München39 Ct (0 Ct)Leipzig39 Ct (0 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 39,80 Cents
Stand: 16.08.2017, Literpreis inkl. MwSt.
1 Woche: -0,02 Cents (-0,05 %)
1 Monat: +1,46 Cents (+3,81 %)

29.11.2014

Wegen Propan-Kollaps Rekordtief bei Flüssiggas erwartet

Weil die ohnehin schon niedrigen Preise für Rohöl und Propan weiter sinken, dürfte sich die Flüssiggaspreisentwicklung im Dezember 2014 erst einmal abwärts bewegen. Die Ersparnis gegenüber dem Vorjahr könnte sich von zuletzt knapp 800 Euro auf 1.000 Euro ausweiten.

Das Nordseeöl Brent sinkt auf 69,50 Dollar pro Fass, nachdem die OPEC-Länder beschlossen, die Märkte unvermindert mit Rohöl zu fluten. Der Propanpreis rutscht daraufhin auf ein Rekordtief bei 470 Dollar pro Tonne. Vor genau einem Jahr hatte das zur Flüssiggasherstellung benötigte Propangas noch 1.020 Dollar gekostet.

Die erdrutschartigen Verluste der Energiepreise am Black Friday (Tag nach dem US-Feiertag Thanksgiving) dürften in den deutschen Flüssiggaspreisen, die jüngst sogar von 45,04 Cents auf 45,10 Cents leicht gestiegen sind, noch nicht eingeflossen sein.

Zuletzt lag die Ersparnis bei dem Bezug einer handelsüblichen Bestellmenge von 4.123 Litern Flüssiggas bei 784 Euro. Damit Flüssiggasverbraucher 1.000 Euro mehr in der Geldbörse haben, müsste der Flüssiggaspreis bundesweit auf 39,75 Cents fallen.

Einzelpreismeldungen einiger Anbieter wenige Zehntel unter 40 Cents aus den Einzugsgebieten Köln und Leipzig hat es in den vergangenen Woche immer wieder gegeben.

Weiterlesen:
Schöpfen Händler Senkungsspielraum nicht voll aus?