Berlin51 Ct (0 Ct)Köln52 Ct (+1 Ct)
Hamburg 53 Ct (+1 Ct)Frankfurt54 Ct (0 Ct)
München53 Ct (0 Ct)Leipzig54 Ct (0 Ct)
Flüssiggaspreis Ø: 53,23 Cents
Stand: 15.10.2018, Literpreis inkl. MwSt.
1 Woche: +0,64 Cents (+1,22%)
1 Monat: +2,57 Cents (+5,07%)

17.01.2014

Zweitwärmster Januar Garant für Preissenkungen bei Flüssiggas

Die Flüssiggaspreise sind auf 58,60 Cent je Liter gefallen. Wegen den milden Temperaturen sinkt der Verbrauch des zumeist als Heizgas eingesetzten Brennstoffes. Beschleunigt wird der Preisverfall durch einen Absturz der Propanpreise auf den niedrigsten Stand seit vier Monaten.

Am stärksten sind die Flüssiggaspreise im Osten Deutschlands zurückgegangen. Verbraucher in Berlin und Leipzig können sich über Rückgänge gegenüber der Vorwoche von jeweils drei Cents je Liter freuen. Im Rest der Republik liegen die auf den Händler-Webseiten beobachteten Abschläge im Schnitt bei 1-2 Cents.

(Weiterlesen: Statistisches Bundesamt folgt Händler-Preismeldungen)

Wetterexperten können bereits nach der Hälfte des Monats sagen, dass der Januar 2014 der zweitwärmste seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen wird. Die milden Temperaturen dämpfen nicht nur über abgeschaltet bleibende Heizkörper die Flüssiggaspreise.

So fällt der Aufschlag bei den Winterpreisen wegen denen für diese Jahreszeit recht hohen Umgebungstemperaturen niedriger aus.

Unterdessen hat sich im Hafenraum Antwerpen-Rotterdam-Amsterdam (ARA) die Talfahrt der Propanpreise noch einmal beschleunigt. Zuletzt kostet die Tonne Propan dieser Grafik zufolge etwa 800 US-Dollar pro Tonne. Im Dezember 2013 waren es noch mehr als 1.000 Dollar.